Tatbeweise

Vielfältige Anwendungen, namhafte Referenzen

Die AM Oberflächen-Schutzsysteme haben sich überall dort bewährt, wo Oberflächen an Gebäuden und in Innenräumen hoher bis höchster Belastung sowie der Alterung ausgesetzt sind.

Tunnels Axenstrasse

Standort
Tunnels Axenstrasse
Ausführung
2019
Fläche
Applikation
Airless-Spritzen
Temperatur
20°C
Umgebungsbedingungen
hoch

Beschichtung Schwimmbad

Das bestehende, ca. 15 Jahre alte Betonschwimmbecken, war vor der Sanierung von den Chloriden stark angegriffen und die Oberfläche dadurch sehr rau. Die Beschichtung wurde aus diesem Grund in zwei Schichten aufgebracht, um die Poren und Lunker möglichst vollständig zu bedecken.

Standort
Zentralschweiz
Ausführung
2018
Fläche
130 m2
Applikation
Rollen
Temperatur
30°C
Umgebungsbedingungen
normal

Fussgängerunterführung Bahnhof Kiesen

Die Fussgängerunterführung beim Bahnhof Kiesen ist aufgrund ihrer Lage für unerwünschte Graffiti prädestiniert. Die neue Beschichtung soll die Reinigung von bemalten und besprühten Stellen vereinfachen und insbesondere soll sie eine regelmässige Reinigung ohne bleibende Rückstände und Schäden ermöglichen.

Standort
Bahnhof Kiesen, Kanton Bern
Ausführung
2018
Fläche
150 m2
Applikation
Rollen
Temperatur
herbstliche Temperaturen (<10° C)
Umgebungsbedingungen
normale Luftfeuchtigkeit

Instandsetzung Tunnel Alte Burg, Deutschland

Zur Gewährleistung der Verkehrs-und Betriebssicherheit werden schrittweise die Tunnel der Thüringer Autobahnen umgerüstet, um das sicherheitstechnische Niveau auf den Stander aktuellen Regelwerke (RABT 2006/2016) zu bringen.
Der Tunnel Alte Burg wird in zwei Etappen saniert, die Oströhre 2018 und die Weströhre 2019.

Der ursprünglich in rohem Beton gehaltene Tunnel wird lokal saniert und in einem Arbeitsgang mit AM Surface Tunnel beschichtet.

Standort
Bundesautobahn 71, Thüringer Wald, Deutschland, zwischen den Anschlusstellen Gräfenroda und Oberhof
Ausführung
2018-2019
Fläche
2 x ca. 10’000 m2
Applikation
Airless-Spritzen
Temperatur
20°C
Umgebungsbedingungen
normal

Tiefgarage Haldibahn

In der Tiefgarage wurden sämtliche Stützen gelb und die Wände bis auf halbe Höhe weiss beschichtet.

Standort
Schattdorf, Kanton Uri
Ausführung
2018
Fläche
ca. 600 m2
Applikation
Rollen
Temperatur
Umgebungsbedingungen
normale Witterungsverhältnisse Sommer - Herbst

Tunnel Cholfirst

Der Cholfirsttunnel liegt auf der südlichen Rheinseite zwischen der Ausfahrt Flurlingen und der Rheinbrücke. Er besteht aus einer Röhre mit drei Fahrspuren. Die bestehende Beschichtung der Tunnelwände wurde gereinigt und aufgeraut und danach mit AM Surface Tunnel neu beschichtet.

Standort
A4, Stadttangente Schaffhausen
Ausführung
2018
Fläche
Applikation
Airless-Spritzen
Temperatur
Umgebungsbedingungen

Tunnel Fäsenstaub

Der Fäsenstaubtunnel liegt auf der nördlichen Rheinseite. Er schliesst an seinem Südportal an die Rheinbrücke an, das Nordportal geht in die Galerie Schönenberg über. Der zweispurige Tunnel ist 1‘460 Meter lang und hat nur eine geringe Längsneigung. Die bestehende Beschichtung der Tunnelwände wurde gereinigt und aufgeraut und danach mit AM Surface Tunnel neu beschichtet.

Standort
A4, Stadttangente Schaffhausen
Ausführung
2018
Fläche
Applikation
Airless-Spritzen
Temperatur
Umgebungsbedingungen

Sanierung Autobahn A5 Neuenburg

Das Autobahnteilstück Serrières – Saint-Blaise hat eine Länge von 8 Kilometern, wird zweispurig geführt und weist ein tägliches Verkehrsaufkommen von ungefähr 40’000 Fahrzeugen auf. Die Strecke verläuft grösstenteils in Tunnels, aber auch in offenen und seitlich geschlossenen Abschnitten.

Die Sanierungsarbeiten und insbesondere die Erneuerung der Beschichtung werden grösstenteils während Nachtsperrungen (22.00 – 06.00 Uhr) durchgeführt, so dass die Strecke tagsüber für den Verkehr trotzdem verfügbar ist.

Nach der Sanierung von defekten Zonen im Beton werden die Altanstriche mechanisch aufgeraut, mit Hockdruckwasser gereinigt und danach direkt mit AM Surface Tunnel in einem Arbeitsgang beschichtet. Die Sperrzeiten pro Beschichtungsetappe können auf diese Weise minimal gehalten werden.

Standort
3. Etappe von Serrières nach Saint-Blaise
Ausführung
2017-2019
Fläche
80'000 m2
Applikation
Airless-Spritzen
Temperatur
20°C
Umgebungsbedingungen
normal

Tunnel Transolimpica

Der Transolimpica Expressway verbindet die Agglomeration Recreio dos Bandeirantes mit Deodoro in der Provinz Rio de Janeiro. Die 25 km lange Autobahn ist mit zwei Strassentunnels ausgestattet. Die Verbindung wurde im Hinblick auf die Olympiade 2016 gebaut, um den olympischen Park mit dem olympischen Dorf zu verbinden.

AM Surface Tunnel erfüllt die Sicherheitsrichtlinien der brasilianischen Vereinigung für technische Standards (ABNT).

Standort
Deodoro, Provinz Rio de Janeiro
Ausführung
2016
Fläche
13’500 m2
Applikation
Airless-Spritzen
Temperatur
sommerliche Temperaturen (>25°C)
Umgebungsbedingungen
relativ hohe Luftfeuchtigkeit

Tunnel Piottino

Die Alt-Beschichtung der Galerien (Tunnel) der A2 Süd-Rampe wurde mit AM Surface Tunnel überbeschichtet. Für die Vorbehandlung der Alt-Beschichtung wurde ein spezielles Verfahren entwickelt.

Standort
A2 Süd-Rampe, Kanton Tessin
Ausführung
Mai 2015
Fläche
35'000 m2
Applikation
Airless-Spritzen
Temperatur
15°C
Umgebungsbedingungen
normal

Tunnel Küblis

AM Surface Tunnel wurde in Küblis aufgrund eines umfassenden Präqualifikationsverfahrens ausgewählt. Neben den Tunnelwänden wurden auch SOS-Nischen und Fluchtwege in den Farben Orange und Grün mit AM Surface Tunnel beschichtet.

Standort
Küblis, Kanton Graubünden
Ausführung
2014-2015
Fläche
28’000 m2
Applikation
Airless-Spritzen
Temperatur
mässige Temperaturen (10°C)
Umgebungsbedingungen
normale bis hohe Luftfeuchtigkeit

Tunnel Urnerloch

Die Beschichtung des Tunnels Urnerloch sowie der Galerien erfolgte unter klimatisch sehr anspruchsvollen Bedingungen bei Wintereinbruch. Die Temperaturen lagen um den Gefrierpunkt und sanken nachts teilweise auch darunter. Trotzdem härtete das Material problemlos aus und ist heute, nach knapp fünf Jahren Betriebsdauer, in einem tadellosen Zustand.

Standort
Andermatt, Kanton Uri
Ausführung
2014
Fläche
3000 m2
Applikation
Airless-Spritzen
Temperatur
winterliche Temperaturen (1°-5°C)
Umgebungsbedingungen
teilweise hohe Luftfeuchtigkeit

Tunnel les Serrières

Standort
N5 Auvernier Est-Serrières
Ausführung
Frühjahr 2013
Fläche
17'000 m2
Applikation
Airless-Spritzen mechanisiert
Temperatur
normal
Umgebungsbedingungen
normal

Tunnel Melide-Grancia Nord

Standort
Autobahn A2 Basel-Chiasso
Ausführung
Sommer 2013
Fläche
16'000 m2
Applikation
Airless-Spritzen mechanisiert
Temperatur
normal
Umgebungsbedingungen
sehr hoch

Tunnels Grota Funda und Andrade Gutierrez

Die Tunnels Grota Funda und Andrade Gutierrez wurden gebaut, um die Viertel Recreio dos Bandeirantes und Vargem Grande mit der Baixada de Guaratiba in der Stadt Rio de Janeiro zu verbinden. Das Projekt wurde insbesondere im Hinblick auf die Fussball-Weltmeisterschaft 2014 durchgeführt.

Standort
Rio de Janeiro, Brasilien
Ausführung
2012
Fläche
15’000 m2 / 12'500 m2
Applikation
Airless-Spritzen
Temperatur
Umgebungsbedingungen

Unterführung Chevenez

Die Beschichtung der Unterführung wurde in zwei verschiedenen Grautönen manuell mit einem Airless-Spritzgerät aufgetragen, um das Bauwerk auch farblich aufzuwerten. Die Arbeiten wurden im Winter bei tiefen Temperaturen ausgeführt.

Standort
A16, Transjurane, Kanton Jura
Ausführung
2012
Fläche
1200 m2
Applikation
Airless-Spritzen
Temperatur
winterliche Temperaturen (5°C)
Umgebungsbedingungen
normale Luftfeuchtigkeit

Tunnel Rontal

Die Beschichtung des Tunnels Rontal wurde teilweise unter sehr extremen Witterungsverhältnissen durchgeführt. Die Luftfeuchtigkeit war sehr hoch (gegen 100%) und die Temperaturen tief (2–10 °C). Die Beschichtung wurde manuell mit einem Airless-Spritzgerät aufgetragen. Trotz den widrigen Witterungsverhältnissen bei der Applikation ist der Anstrich auch heute noch in einem einwandfreien Zustand und kann jedes Jahr problemlos gereinigt werden.

Standort
Zubringer A2 Dierikon-Buchrain, Kanton Luzern
Ausführung
2010-2011
Fläche
8500 m2
Applikation
Airless-Spritzen
Temperatur
winterliche Temperaturen (2°-10°C)
Umgebungsbedingungen
sehr hohe Luftfeuchtigkeit

Tunnel Saas

AM Surface Tunnel wurde in Saas erstmals mit einer mechanisierten Anlage appliziert. Neben den Tunnelwänden wurden auch SOS-Nischen und Fluchtwege in den Farben Orange und Grün mit AM Surface Tunnel beschichtet. Der Zustand der Tunnelwände ist trotz der hohen Belastung durch Salz und tiefe Temperaturen auch heute noch einwandfrei und die beschichteten Flächen können jederzeit gut gereinigt werden.

Standort
Saas, Kanton Graubünden
Ausführung
2010
Fläche
24’000 m2
Applikation
Airless-Spritzen
Temperatur
herbstliche Temperaturen (10°C)
Umgebungsbedingungen
normale bis hohe Luftfeuchtigkeit

Tunnel Tuttlingen

Die Beschichtung des Tunnels in Tuttlingen wurde im Rahmen einer Produktevaluation durchgeführt. Sie erfolgte manuell mittels Airless-Spritzgerät.

Standort
Tuttlingen, Deutschland
Ausführung
2010
Fläche
2500 m2
Applikation
Airless-Spritzen
Temperatur
moderate Temperaturen (10°C)
Umgebungsbedingungen
normale Luftfeuchtigkeit